• paypal
  • Freundschaftswerbung
  • schnelle Lieferung

Matratzen



Die richtige Wahl macht den Unterschied!

Rückenschmerzen sind häufig auf eine falsche Matratze zurückzuführen. Ist sie zu weich oder zu hart, kann sie unangenehme Verspannungen und Schmerzen auslösen, weil der Muskel nicht zur Ruhe kommt und sich verkrampft. Die optimale Matratze sollte eine Druckentlastung im Schulter- und Hüftbereich sowie eine Stützung der Wirbelsäule bieten und sich nach dem persönlichen Wärmeempfinden und der bevorzugten Schlaflage richten.

Kriterien für die Auswahl Ihrer Matratze

Zuallererst sind Ihre Körperform, Größe und Gewicht für die Wahl der Matratze wichtig. Für kleine, leichte Personen und für Menschen mit Beeinträchtigungen im Bewegungsapparat (andscheiben, Wirbelsäule, Hüft- und Schultergelenke) empfehlen wir weiche, punktelastische Matratzen. Bei großer bis mittelgroßer und schlanker Statur sollten Sie einen mittleren Härtegrad wählen. Große, kräftige Menschen und auch sportliche, trainierte Menschen benötigen eine feste Matratze.

Matratzen mit einer hohen Flächenelastizität bieten ein festes, kompaktes, flächiges Liegegefühl. Matratzen mit hoher Punktelastizität hingegen sich weich und elastisch.

Ihre bevorzugte Schlafposition hat ebenfalls Einfluss auf die Wahl der Matratze: Für Seitenschläfer sind weiche bis mittlere Matratzen geeignet, für Rücken- und Bauchschläfer mittlere bis feste.

Wichtig ist ein guter Feuchtigkeitsabtransport der Matratze. Sie soll sich nie klamm anfühlen, sondern immer für ein trockenes Schlafklima sorgen.

Härtegrad der Matratze

Empfehlungswerte:

  • Härte 1: für Personen bis   50kg
  • Härte 2: für Personen bis   80kg
  • Härte 3: für Personen bis 100kg
  • Härte 4: für Personen bis 130kg
  • Härte 5: für Personen bis 160kg

Bei der Wahl des Härtegrades ist auch die Körpergröße mit entscheidend.

Nutzen Sie unseren Online-Matratzen-Berater!

Beantworten Sie einfach die Fragen und es werden Ihnen die perfekten Matratzen angeboten!

Hier geht’s zum Matratzen-Berater >>


nach oben

Federkern

Der Federkern besteht aus vielen Metallfedern, die durch ein Geflecht miteinander verbunden sind.
Der Federkern kann von einer Auflage aus Wolle, Baumwolle, Seide oder Schaumstoffmaterial umgeben sein.



Bonellfederkern

Dieser Federkern wird maschinell aus einer Vielzahl von Taillenfedern gefertigt, die am oberen und unteren Federring durch Spiralfederzüge miteinander verbunden sind. Oberer und unterer Rahmen werden durch einen Bandstahl- oder Stahldrahtrahmen gebildet. Dieser Federkern besitzt eine geringe Anzahl von Federn und einem größeren Kopfdurchmesser als ein Tonnentaschenfederkern. Dadurch entstehen größere Zwischenräume, die mit festen Polsterträger überbrückt werden. Bei dieser Matratzenart zeigt sich bei geringer Belastung ein weicher, bei stärkerer Belastung ein härterer Federungseffekt. Großflächige, geringe Punktelastizität zeichnet diese Matratze aus.

Vorteile:
  • atmungsaktiv
  • robust und langlebig
  • gute Luftzirkulation
  • günstige Anschaffungskosten
  • geeignet für mehrgewichtige Menschen
  • geeignet für Schwitzer

Geeignet für alle Lattenroste außer Motorrahmen!

Nutzen Sie unseren Online-Matratzen-Berater!

Beantworten Sie einfach die Fragen und es werden Ihnen die perfekten Matratzen angeboten!

Hier finden Sie alle Bonellfederkern-Matratzen >>
nach oben

Taschen-, Tonnentaschenfederkern

Sie sind nicht ohne Grund einer der beliebtesten Matratzentypen. Bei dieser Federkernart werden einzelne hunderte hochwertige Federn in verschiedenen Formen verwendet. Taschenfederkern – gerade Federform, Tonnentaschenfederkern – bauchige Federform. Diese einzelnen Federn werden in kleine Säckchen/Taschen aus Nesselstoff eingenäht und an ihren Berührungspunkten miteinander vernäht oder durch Klammern bzw. durch Stoffstreifen zusammengehalten. Diese Matratzenart ist für viele Menschen geeignet, da diese sich mit ihren verschiedenen Liegezonen optimal an die natürliche Körperform anpasst. Je nach Modell stehen bis zu 7-Liegezonen pro Matratze zur Verfügung, die Ihren Schulter-, Lenden- und Beckenbereich entlasten, stützen und für eine gerade Wirbelsäule sorgen.

Vorteile:
  • optimale Körperanpassung
  • sehr gute Punktelastizität
  • gute Luftzirkulation
  • gute Klimaregulierung
  • geeignet für Schwitzer
  • geeignet für mehrgewichtige Menschen
  • verbesserte Körperanpassung durch Liegezonen
  • optimale Unterstützung der Wirbelsäule
  • robust, langlebig, formstabil
  • hohes Eigengewicht

Geeignet für alle Lattenroste außer Motorrahmen!

Tipp:

  • Die Matratze sollte alle 2-3 Monate gewendet werden, um eine gleichmäßige Abnutzung zu erreichen, um die Lebensdauer zu verlängern und den Schlafkomfort zu erhalten


Hier finden Sie alle Taschenfederkern-Matratzen >>
nach oben

Kaltschaum

Kaltschaummatratzen besitzen eine synthetische Schaumfüllung ( Polyurethan-Basis ). Dieser wird mit Luft bei niedrigen Temperaturen geschäumt. Kaltschaum ist ein verschleißarmes konturrückbildendes Material, das aufgrund seines molekularen Aufbaus für einen ausreichenden Feuchtigkeitstransport sorgt und sich der Körperform anpasst. Sie sind im Liegeverhalten mit Latexmatratzen vergleichbar. Ein Qualitätsmerkmal von Kaltschaummatratzen ist das Raumgewicht diese werden ab 25 bis 60kg/m³ angeboten. Das Raumgewicht steht jedoch nicht in direktem Zusammenhang mit dem Härtegrad der Matratze. Je nach Modell stehen 5- oder 7-Liegezonen zur Verfügung. Die Zonen werden durch spezielle Schnitttechniken an der jeweiligen Liegezone optimiert.

Vorteile:
  • ideales Rückstellungsverhalten
  • leichte und einfache Handhabung
  • geringes Eigengewicht
  • hervorragende Wärmeisolation
  • flächenelastisch
  • geräuscharm
  • lange Lebensdauer
  • optimale Anpassung an Körper und Lattenrost

Nachteile:
  • nicht für Schwitzer geeignet

Geeignet für alle Lattenroste außer Motorrahmen!

Tipp:

  • die Matratze sollte alle 2 Monate gewendet werden um eine gleichmäßige Abnutzung zu erreichen, um die Lebensdauer zu verlängern und den Schlafkomfort zu erhalten
  • in der Regel ist es bei Erwachsenen empfehlenswert eine Kernhöhe von mindestens 16cm zu wählen, eine niedrigere Höhe kann für Kleinkinder oder Kinder verwendet werden


Hier finden Sie alle Kaltschaum-Matratzen >>
nach oben

Latex

Latex zeichnet sich durch außergewöhnlich hohe Elastizität aus. Naturlatex wird dem zähflüssigen Milchsaft des Kautschukbaums gewonnen. Die zähflüssige Latexmilch wird in einem chemischen Prozess unter Beimischung verschiedener Zusätze zu Schaum aufbereitet und dann durch Hitze vulkanisiert und zu Gummischaum verfestigt. Dadurch entsteht ein feinporiger Schaum mit vielen kleinen Luftbläschen, die sehr wichtig für die Wärmeregulierung und den Komfort einer Latexmatratze sind. Allgemein gilt: Je größer der Anteil an reinem Naturlatex, desto höher ist auch die Qualität. Synthetischer Latex hingegen wird aus Rohöl hergestellt. Ähnlich wie bei Kaltschaum ist das Gewicht ein Qualitätsmerkmal. Im Sommer angenehm kühl, im Winter wird die eigene Körperwärme optimal gespeichert.

Vorteile:
  • hohe Punktelastizität
  • lange Lebensdauer
  • optimale Stützung
  • besonders Atmungsaktiv
  • optimale Anpassung an Körper und Lattenrost
  • geräuschfrei (Dunlopillo)
  • hervorragendes Rückstellungsverhalten
  • hohe Flexibilität
  • hohe Elastizität

Nachteile:
  • hohes Eigengewicht

Geeignet für Lattenroste mit engen Leistenabständen ( mind. 44 Leisten ) und Motorrahmen!

Tipp:

  • wir empfehlen für eine optimale Belüftung die Matratze einmal die Woche hochzustellen
  • die Matratze sollte alle 2 Monate gewendet werden um eine gleichmäßige Abnutzung zu erreichen, um die Lebensdauer zu verlängern und den Schlafkomfort zu erhalten


nach oben

Boxspringmatratzen

Die beliebten Boxspringmatratzen vermitteln ein schwebendes und erhabenes Liegegefühl. Völlig problemlos lassen sich Boxspringmatratzen für normale Betten und Lattenrost verwenden und ermöglichen einen vergleichsweise günstigen Einstieg in einen perfekten Schlafkomfort. Typischerweise kommt als Boxspringmatratzen ein Tonnentaschenfederkern zum Einsatz, dieser kann aus einem hohen Federkern oder mehreren Lagen Federkern bestehen. Verschiedene Polsterauflagen aus Schaummaterial machen die Boxspringmatratzen komplett.

Vorteile:
  • bequeme Komforthöhe
  • ausgezeichnete Stützkraft
  • excellente Luftzirkulation
  • optimale Feuchtigkeitsregulierung

Geeignet für starre Lattenroste!


XXL Matratzen für gewichtige Personen

Auf die Dauer sind Standardmodelle der auftretenden Mehrbelastung nicht gewachsen. Bedeutend schneller treten Abnutzungserscheinungen auf und das Stützvermögen der Matratze lässt schneller nach. Matratzen für Schwergewichtige verfügen über einen höheren Härtegrad. Bei Härtegrad 4/5 werden formstabilere Kerne verwendet die eine vorschnelle Materialermüdung verhindern.
Da der menschliche Körper aufgrund des Gewichtes tagsüber mehr strapaziert wird, ist es gerade für gewichtige Menschen eine erholsame Nachtruhe wichtig. XXL Matratzen sind daher sehr punktelastisch und geben genau dort nach wo sie belastet werden.

nach oben

Matratzen von Erwin Müller

Unsere hochwertige Eigenmarke bieten wir in folgenden Qualitäten: Federkern, Taschen- und Tonnentaschenfederkern, Kaltschaum, Viscoschaum.
Auf unsere hauseigenen Matratzen gewähren wir 5 Jahre Garantie.

nach oben

Waschbare Matratzenbezüge

Sind besonders für Allergiker geeignet. Der Oberstoff besteht meist aus Baumwoll-Polyestergemisch und ist mit einer synthetischen Faser versteppt. Je nach Bezug bis 60°C oder 95°C waschbar. Wichtig ist, dass er einen teilbaren "Rundum-Reißverschluss" hat, damit er in die Haushalts-Waschmaschine passt.

nach oben

Matratzenstudio in Buttenwiesen

Hunderte von Mess-Sensoren in den Testmatratzen erfassen Ihren Körper, seine Form, sein Gewicht, seine Schwerpunkte. Daraus entsteht auf dem Bildschirm der "Abdruck" Ihres Körpers. Der Computer berechnet, ob die Matratze unter den Gesichtspunkten Anpassung, Bewegungsfreiheit und Klimaentwicklung auf Dauer für Sie geeignet ist. Das Ergebnis ist eine Empfehlung, die das persönliche Empfinden objektiv ergänzen soll.

Um die richtige Matratze für Sie zu finden, besuchen Sie uns in unserer Filiale in Buttenwiesen. Wir testen kostenlos, welche Matratze Ihnen den gesündesten und erholsamsten Schlaf bietet.

nach oben